Finale Vereinspokal 2014


Stellung nach 20 Ta1-c1  Ta8-d8 
Hier war die Stellungswiederholung mit Tc1-c5  Db5-b1  Tc5-c1  (lt. Shredder) wohl noch die beste Option
Stattdessen fordert der Weisse die Strafe mit der Rute geradezu heraus:  Th1-g1  (mit der Idee Tg1-g5) d4-d3,  e2-e3 d3-d2 (Txd6 gewinnt), Kxd2 Sf3+, Kd1 Dd5+, Kc2  Tc8 (auch hier Txd6), Kb2 Dd2+, Kb1 Tc1+, Dc1 Dxd6, Dc8+  Dd8 (Ke7, da Dxh8 an Db4 scheitert), Lb5 Ke7, Db7+  Ke6 (Kf8 hätte die Partie mit geringem Vorteil für Weiss gehalten). Nach De4 Se5, ef  und späterem Sieg im Endspiel hat sich Knecht Ruprecht den Falschen geschnappt....

Ein unverdientes "Frohe Weihnachten" schon mal (Bildquelle):