Spieler des Jahres 2011

Den Titel Spieler des Jahres ("SDJ")  hat der Vorstand vor 10 Jahren im Jahr 2001 ins Leben gerufen. Ähnlich wie bei einer Oscar Verleihung war die Idee DEN Spieler bzw. ein Vereinsmitglied zu ehren, der durch seine herausragende sportliche Leistung oder Entwicklung aufgefallen ist, oder aber für den Verein einen wichtigen Beitrag geleistet hat.

Dieses Jahr war die Wahl besonders schwer, denn es gab viele gute Kandidaten, die den Titel verdient hätten. Man hatte gar den Gedanken ausnahmsweise einen zweiten Preis zu vergeben.

Am Ende gab eine herausragende sportliche Leistung den Ausschlag :

Markus Lahr gewann im Rahmen eines der größten Schachturniere in Deutschland und zwar in Frankfurt-Griesheim mit über 250 Teilnehmern (u.a. besetzt mit vielen Titelträgern (u.a. Großmeister) als bester Main-Taunus Spieler die Main-Taunus Einzelmeisterschaft 2011.
Zudem wurde er Vereinspokalsieger und ist als 2. Vorsitzender und Webmaster der stets aktuellen Vereins-Homepage eine tragende Säule im Verein